Eine gefährliche Reise Unternehmen
eine gefährliche Reise unternehmen Wenn ihr durch feindseliges Gebiet reist, wählt aus der Gruppe einen Anführer, einen Quartiermeister und einen Späher. Jeder Charakter, der eine Aufgabe übernimmt, würfelt WE.
Anführer: Bei einem Vollen Erfolg verringert er die Zeit, die ihr benötigt, um euer Ziel zu erreichen (der SL sagt, um wie viel). Bei einem Teilerfolg dauert die Reise etwa so lang wie erwartet,
Quartiermeister: Bei einem Vollen Erfolg verringert er die Anzahl der benötigten Rationen um 1. Bei einem Teilerfolg wird die übliche Menge an Rationen verzehrt.
Späher Bei einem Vollen Erfolg entdeckt er jede Gefahr so früh, dass ihr ihr zuvorkommt. Bei einem Teilerfolg überrascht euch niemand, ihr aber auch niemanden.

Jeder Charakter kann nur eine Aufgabe übernehmen. Wenn du nicht genügend Gruppenmitglieder hast oder eine Aufgabe nicht zuweisen möchtest, wird die Aufgabe wie einen Misserfolg behandelt. Entfernungen werden in Dungeon World in Rationen gemessen. Eine Ration ist die Menge an Proviant, die an einem Tag verbraucht wird. Reisen verbrauchen mehr Rationen, wenn sie lang sind oder nur langsam vorangehen.

Eine Reise unternehmen beschreibt den gesamten Weg zwischen zwei Orten. Man würfelt nicht für einen Reisetag und schlägt ein Lager auf, um dann noch für den nächsten Reisetag zu würfeln. Würfle einmal für die gesamte Reise.

Der Spielzug wird nur ausgelöst, wenn deine Reise auch ein Ziel hat. Sich zur Erkundung aufzumachen ist nicht Eine gefährliche Reise unternehmen. Das ist umherwandern und nach interessanten Entdeckungen Ausschau halten. Verbrauch Rationen während ihr rastest und der SL wird euch Details über die Welt erzählen, so wie ihr sie entdeckt.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License