Wuerfel Und Spielzugmechanik

Würfel und Würfelmethoden

Es werden jeweils ein bis drei W12, W10, W8, W6, W4 benötigt.

einfache Proben
Normale Proben und Spielzüge werden in der Regel mit 2w6 durchgeführt.

Würfelpool Modifikationen
Einige Monster und Spielzüge lassen dich mehrmals würfeln und das beste oder schlechteste Ergebnis wählen. In diesem Fall würfelst du wie normal und nimmst immer das beste (oder schlechteste) Resultat.
Wenn ein Monster seine W6 Schaden zweimal wirft nimmt das bessere Ergebnis. Das wird wie geschrieben als B[2W6]. Das B(X) steht für "besseres". Analog, S(X) bedeutet "schlechteres", also bedeutet S(3W10) bedeutet "wirf drei W12 für den Schaden und verwende das schlechteste Ergebnis".

Probenerschwernis
Erschwernisse für Proben werden vom SL im Rahmen von 1 bis 4 vergeben, dabei steht
1 für schwere aber lösbare Aufgaben
2 für Besonders schwere und knifflige Aufgaben
3 ist nur mit viel Glück zu schaffen
4 ist fast unmöglich

Selten einmal sollte es Erleichterungen im Rahmen von 1 oder 2 Punkten geben. Höhere Erleichterungen sollte man nicht vergeben, da man dann lieber komplett auf den Würfelwurf verzichtet.

Spielzüge durchführen

Ein Spielzug (Englisch: Moves) ist der fundamentalste Regelkomplex in Auritan. Ein Spielzug sieht so aus:

Wenn du einen Gegner im Nahkampf angreifst, wirf +STÄ. Bei einem Vollen Erfolg fügst du dem Gegner deinen Schaden zu und vermeidest seinen Angriff. Du kannst wählen +1W6 Schaden zuzufügen, öffnest dich aber für dem Angriff des Gegners. Bei einer Teilerfolg fügst du dem Gegner deinen Schaden zu und der Gegner führt einen Angriff gegen dich.

Spielzüge sind Regeln die dir sagen wann sie ausgelöst werden und welchen Effekt sie haben. Ein Spielzug hängt von einer fiktionalen Aktion ab und sie hat immer auch fiktionalen Wirkung. "Fiktional" bedeutet das die Aktion und der Effekt aus der Spielwelt der Charaktere kommen die wir beschreiben.

Im Spielzug weiter oben ist der Auslöser "[wenn du] einen Gegner im Nahkampf angreifst". Der Effekt wird anschließend beschrieben: Ein Wurf wird durchgeführt und abhängig von dem Ergebnis treten unterschiedliche fiktionale Effekte auf.

Wenn ein Spieler beschreit das sein Charakter etwas tut das einen Spielzug auslöst, passiert dieser und seine Regel wird angewendet. Wenn der Spielzug einen Wurf erfordert wird die Regel beschreiben worauf du wirfst und wie du das Ergebnis liest.

Ein Charakter kann keine fiktionalen Aktionen die einen Spielzug auslöst durchführen ohne das der Spielzug durchgeführt wird. […] Der Spielzug und die Fiktion gehen Hand in Hand.

Jeder am Tisch sollte darauf achten ob Spielzüge ausgelöst werden. Wenn es unklar ist ob ein Spielzug greift sollten alle zusammenarbeiten um aufzuklären was gerade passiert. Stellt Fragen an jeden der Beteiligt ist bis alle sich das gleiche Bild von der Situation gemacht haben und dann werft den Würfel oder nicht, wie es die Situation erfordert.

Die Monster und NSCs des SL und andere ausgesuchte Bestien haben auch Spielzüge. Aber die funktionieren anders.

Spielzüge und Würfel

Die meisten Spielzüge beinhalten die Formulierung "wirf +X", wobei "x" der Modifikator eines Attributs deines Spielercharakters ist. Wenn dir der Spielzug nicht etwas anderes beschreibt bedeutet "wirf" immer dass du zwei zwölfseitige Würfel wirfst und dem Ergebnis den Modifikator hinzufügtst. Manche Spielzüge werden dir statt einem Attributs-Modifikator einen anderen Wert auf den Wurf geben.

Das Ergebnis fällt immer in eine Kategorien. Ein Ergebnis von zehn oder mehr (geschrieben 10+) ist ein Voller Erfolg. Ein Ergebnis von 7-9 ist immer noch ein Teilerfolg aber er ist mit einen Kompromiss oder Kosten verbunden. Eine sechs oder weniger (6-) bedeutet Ärger.

Schaden funktioniert etwas anders. Er verwendet verschiedene Würfel, abhängig davon wer oder was ihn zufügt.

Allgemeine Ergebnisse eines Würfelwurfs

  • Meisterlicher-Erfolg: 12+ // Du schaffst dein Vorhaben besonders gut. - Die Boni werden durch Spielzüge vergeben und freigeschaltet.
  • Voller-Erfolg: 10+ // Du schaffst es, ohne große Probleme
  • Teil-Erfolg: 7-9 // Du schaffst es, aber es gibt Komplikationen oder Ärger,
  • Misslungen: 6- // Der SL erzählt dir was passiert,

Statistik

Proben-Warscheinlichkeiten:
Misslungen: ca. 41,67 % 2 -6 2 / 2,78 % 3 / 5,56 % 4 / 8,33 % 5 / 11,11 % 6 / 13,89 %
Teilerfolg: ca. 41,67 % 7 -9 7 / 16,67 % 8 / 13,89 % 9 / 11,11 %
Voller Erfolg: ca. 16,67 % 10-12 10 / 8,33 % 11 / 5,56 % 12 / 2,78 %
Meisterlicher Erfolg ca. 2,78 % 12+ 12 / 2,78

Im Schnitt gibt ein Probenbonus von +1 eine Verbesserung von ca. 7,41 %
Im Bestfall ergibt ein Probenbonus von +1 (rechnerisch) eine maximale Verbesserung von 16,67 % (eine gewürfelte 6 +1) bis hin zum minimalen Bonus von 2,78 % (bei 2+1 oder 12+1)

Spielzüge, Ausrüstung und Schlagwörter

Die wichtigste Rolle der Ausrüstung eines Charakters ist es zu beschreiben welche Spielzüge sie ausführen. Ein Charakter ohne eine Waffe wird sicher nicht den Spielzug Hauen und Stechen auslösen wenn er einen Drachen bekämpft, da es unwahrscheinlich ist, dass er mit seinen Fäusten irgend etwas an den zentimeterdicken Schuppen ausrichtet. Es zählt einfach nicht genug um den Spielzug auszuführen.

Genauso kann Ausrüstung aber auch verhindern, dass ein Spielzug ausgeführt wird. Eine steile eisige Klippe zu erklimmen würde normalerweise Gefahren trotzen auslösen, aber mit eine wirklich guten Kletterausrüstung kann man drohende Gefahren oder Unglücke abwenden die den Spielzug auslösen würde.

Waffen sind besonders dazu geeignet die Möglichkeiten eines Charakters Spielzüge auszulösen zu beeinflussen. Ein Charakter mit einem Dolch kann einfach einen Goblin der an seinem Bein knabbert erstechen, was Hauen & Stechen auslöst. Aber ein Charakter mit einer Hellebarde wird es viel schwerer haben es auf einen so nahe stehenden Gegner anzuwenden.

Gegenstände und Ausrüstung aller Art haben Schlagwörter. Schlagwörter sind begriffe die etwas beschreiben. Manche Schlagwörter haben eine bestimmte Wirkung auf die Regeln (Dinge wie Schadensreduktion auf einer Rüstung oder ein Magischer Bonus auf einen bestimmten Spielzug oder ein Attribut). Bei anderen Schlagwörtern geht es rein um die Fiktion (wie das Schlagwort Kurz, das die Länge der Waffe beschreibt und wie nah deine Feinde sein müssen damit du sie angreifen kannst). Schlagwörter auf Gegenständen helfen dir die Handlungen deines Charakters zu beschreiben wenn er die Gegenstände einsetzt und sie geben dem SL Informationen darüber was schief gehen kann oder welche Komplikationen auftreten können wenn du bei einem Wurf versagst.

Die Auswirkungen von Spielzügen

Die Auswirkungen von Spielzügen drehen sich immer um die fiktionale Welt die der Charakter bewohnt. Eine 18+ bei Hauen & Stechen bedeutet nicht nur einen mechanischen Effekt, es bedeutet du hast etwas erfolgreich angegriffen und das du ihm Leid zugefügt hast.

Wenn du herausgefunden hast was die Auswirkungen eines Spielzugs sind, wende sie auf die Fiktion an und kehre zu der Unterhaltung zurück. Kehre immer wieder dahin zurück was gerade im Spiel los ist.

Einige Spielzüge haben direkte mechanische Auswirkungen, wie Schaden zufügen oder jemandem einen Bonus verleihen auf seinen nächsten Wurf. Diese Effekte sind immer eine Reflektion der fiktionalen Welt in der sich die Charaktere befinden; stell sicher die Wirkung in deine Erzählung einfließen zu lassen wenn du den Spielzug beschreibst.

Einige Spielzüge…

… sagen „füge deinen Schaden zu“ oder „verursache deinen Schaden“. Das heißt, dass du deine Schadenswürfel wirfst (in der Regel der Physische Schaden, sollte aber sinngemäß angewendet werden). Manchmal gewährt
deine Waffe dir auch einen Bonus oder Malus auf den Schaden. Du benutzt deine Schadenswürfel immer dann, wenn du einen Angriff durchführst,
der deinem Ziel auch wirklich Schaden zufügen könnte. Das bedeutet normalerweise, dass du eine Waffe führen musst – aber unter Umständen
können auch deine Fäuste zu Waffen werden.

… sagen „erhalte einmalig +1“. Das bedeutet, dass du auf deinen nächsten Wurf für einen Spielzug (nicht auf Schaden) einen Bonus von +1 bekommst.
Der erhaltene Bonus oder erlittene Malus kann auch anders lauten. Es kann auch eine Bedingung eingeschlossen sein, wie „erhalte einmalig +1 auf
Hauen & Stechen“ – in diesem Fall bekommst du den Bonus nur auf diesen, und nicht auf andere Spielzüge.

… sagen „erhalte dauerhaft+1“. Das bedeutet, dass du auf alle folgenden Würfe für Spielzüge (nicht auf Schaden) einen Bonus von +1 erhältst. Der erhaltene
Bonus oder erlittene Malus kann auch anders lauten. Es kann auch eine Bedingung eingeschlossen sein, wie „erhalte dauerhaft +1 auf "Schießen".
Ein dauerhafter Bonus nennt stets auch, unter welchen Umständen er beendet wird, z. B. „bis du den Zauber aufhebst“ oder „bis du das nächste Mal
Zwiesprache mit deiner Gottheit führst hältst“.

… lassen dich „Punkte nehmen“. Punkte sind eine abstrakte Währung, mit der du spätere Entscheidungen in einem Spielzug treffen kannst. Dazu musst du
sie so ausgeben, wie der Spielzug es vorschreibt. Punkte sind immer spezifisch für den Spielzug, der sie erzeugt hat – du kannst Punkte von Verteidigen zum
Beispiel nicht für Fallenexperte ausgeben, oder andersherum.

Halten verfällt situationsbedingt. Man kann kein Halten in einem einfachen Kampf aufbauen nur um es Tage später im Kampf mit einem Oberschurken auszugeben.

… stellen dich vor die Wahl. Wie immer wirkt sich deine Entscheidung sowohl auf die Fiktion als auch auf die spielmechanischen Folgen aus. Deine
Entscheidung, bei einer Vollen Erfolg auf deinem Hauen und Stechen-Wurf mehr Schaden anzurichten und dich im Gegenzug dem Angriff deines Gegners auszusetzen,
ist genau das, was deinem Charakter passiert: Sein Vorteil ist groß genug, dass er entweder sicher oder riskant vorgehen kann.

… geben dir die Gelegenheit, etwas über deinen Charakter und seine Geschichte zu erzählen. Wenn du Wissen kundtust, kann der SL dich fragen,
woher du die von ihm preisgegebene Informationen hast. Nutze diese Gelegenheit, zum Spiel beizutragen und deinen Charakter zu präsentieren.
Behalte dabei nur die bisher festgelegten Fakten im Hinterkopf und bleibe im Einklang mit der bisher beschriebenen Geschichte.

… sagen „schreibe dir EP gut“. Das bedeutet, dass du dem EP-Pool einen (oder wenn es da steht mehrere) Erfahrungspunkte hinzufügen darfst.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License